header-kachelofen-brunner-modern-206901

Der Kachelofen

Anders als Kamin (Heizkamin) und Kaminofen, sorgt der Kachelofen für stundenlange Strahlungswärme. Über die Oberfläche seiner Kacheln strahlt der Kachelofen gleichmäßig und lang anhaltend die Wärme ab. Kein Wunder also, dass sich Besitzer von Kachelöfen seelisch und körperlich messbar wohler fühlen.

Grund-, Warmluft- oder Kombi-Kachelofen – welcher darf's sein?

Der Grund-Kachelofen speichert die Wärme über sehr viele Stunden, dafür braucht dieser Ofen auch eine längere Aufheizzeit. Der Warmluft-Kachelofen hingegen gibt sehr schnell die erzeugte Wärme an den Raum ab, dafür speichern diese Öfen die Wärme aber nicht so lange. Der dritte Ofen-Typ, der Kombi-Kachelofen, vereint die Vorteile beider Kachelöfen. Der Kombi-Kachelofen braucht eine kürzere Aufheizzeit als der Grund-Kachelofen und hat dennoch viel Wärmespeichervolumen.

Kacheln: individuelles Design und einfache Pflege

Durch die große Glasurauswahl bei den Kacheln lässt sich der persönliche Einrichtungsstil gut unterstreichen und gleichzeitig machen Kacheln den Ofen besonders pflegeleicht. Eventuelle Flecken können einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Ofenbau und Kaminbau – am besten vom Fachmann aus Korntal-Münchingen bei Stuttgart

Die Vorzüge eines Kachelofens erfreuen den Besitzer meist aber nur, wenn der Kachelofen vom Ofenbauer individuell geplant und gesetzt wurde. Denn jeder Ofen muss auf den Standort, die technischen Anforderungen und die ganz persönlichen Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt sein. Das erfordert viel Wissen und Erfahrung vom Ofenbauer, denn kein Haus gleicht dem anderen in Bauweise und Wohnlage. Auch empfinden wir Wärme unterschiedlich und vor allem, wir haben, was die Gestaltung unseres Wohnraums anbelangt, ganz persönliche Vorstellungen.